SEITENSUCHE

Der Battle of Polytopia Guide für JEDE Einheit und jeden Stamm

Die Schlacht von Polytopia ist da und mit einem brandneuen Multiplayer-Update, das das gesamte Spiel für alle, die gespielt haben, aktualisiert.

Wir haben eine große Liste der Stämme und Einheiten, in denen Sie voraussichtlich eingesetzt werden Die Schlacht von PolytopiaSo können Sie auffrischen, welchen Stamm Sie verwenden sollten und in welche Einheiten Sie Ihre Ressourcen investieren sollten.

Wir führen Sie durch alles, was Sie wissen müssen. Lesen Sie also weiter, um eine wichtige Einführung zu erhalten Die Schlacht von Polytopia!

Stämme

Es gibt so viele Stämme zur Auswahl und vielevon ihnen haben einzigartige Boni. Hier sind sie alle - wohlgemerkt, viele benötigen einen kleinen In-App-Kauf, damit Sie mit ihnen spielen können, aber in den meisten Fällen lohnt es sich.

Xin-xi

Der Xin-xi-Stamm hat wundervolle KirschblütenBäume und beginnen Sie mit der Klettertechnik, die sich hervorragend zum Überqueren von Bergen eignet. Sie können von einem Berg aus mehr sehen, sodass Sie mit dieser Technologie schneller erkunden können.
Imperius

Sie werden schnell Früchte mit dem Imperius-Stamm sammeln, der mit den notwendigen organisatorischen Fähigkeiten beginnt, um Obst zu ernten, was eine wichtige Ressource für das Wachstum Ihrer Stadtbevölkerung ist.
Bardur

Bardur reitet Bären und sieht dabei großartig aus. Deshalb lohnt es sich, dafür zu spielen, nicht nur für die Jagdtechnik.
Oumaji

Die Reittechnik ist nützlich für Fahrereinheiten, also diesandiges Oumaji könnte eine gute Wahl sein. Die Reiter reisen pro Zug weiter als die Krieger, mit denen andere Stämme beginnen. Sie werden also von der ersten Runde an viel erkunden müssen.
Kickoo

Kickoo sind in Küstengebieten geschickter, da sie mit der Fischereitechnik beginnen. Sie reiten auch Tiger. Ausgezeichnet. Obwohl sie eine Mikrotransaktion kosten.
Hoodrick
Hoodrick startet mit Archery und kann es seinim frühen Spiel schwer zu bewältigen. Bogenschützen können andere Einheiten aus der Ferne angreifen, bewegen sich jedoch langsam und verteidigen sich nicht so gut wie Krieger. Hoodrick erfordert auch eine Mikrotransaktion.
Luxidoor
Luxidoor hat eine riesige Hauptstadt, aber den Stammerfordert eine riesige (nun ja nicht wirklich) Mikrotransaktion, was es zu einem der teureren Stämme macht. Eine riesige Hauptstadt am Anfang zu haben, bedeutet jedoch, dass in jeder Runde mehr Sterne rollen.
Vengir
Sie werden im frühen Spiel wild sein, wenn SieBeginnen Sie mit Schwertkämpfern. Sie müssen bezahlen, um mit diesem Stamm zu spielen, aber mit Schwertkämpfern steht Ihnen sofort eine wirklich starke Einheit zur Verfügung. Vengir-Gebiete beginnen normalerweise nicht mit vielen Ressourcen um sie herum, seien Sie also vorsichtig.
Zebasi
Mit der Landwirtschaft, die ab der ersten Runde verfügbar ist, erhalten Sie schnell die Ressourcen, die Sie für den Zebasi-Stamm benötigen, obwohl Sie Geld ausspucken müssen, um mit ihnen zu spielen.
Ai-Mo
Die friedlichen Ai-Mo reiten Lamas und meditieren schlechtSchwingungen weg. Alles für eine kleine Mikrotransaktion. Es gibt eine Belohnung für Nichtangriffe mit der Meditationsfähigkeit. Da die frühen Spielrunden in der Regel nicht zu großen Konflikten führen, bedeutet dies, dass Ai-Mo-Spieler eine frühe Belohnung erhalten können, die zum Aufbau der Bevölkerung beiträgt.
Quetzali
Schilde werden den Stamm der Quetzali schon früh sehr verteidigungsfähig machen. Und sie sehen ernsthaft cool aus. Ihre für eine kleine Investition.
Aquarion
Sie haben Zugang zu einzigartigen Einheiten und aspezialisierter Technologiebaum. Die Tridention-Einheit, die Sie mit diesem Los bauen können, verfügt über Fernkampfangriffe und einen Schuss, was sie ziemlich beeindruckend macht. Dies alles macht das Aquarion zu einem der interessantesten bezahlten Stämme.
TBA
Es wird auch in Zukunft mehr Stämme geben! Schauen Sie einfach immer wieder hierher und wir werden mit den neuesten Einheiten und Stämmen auf dem Laufenden bleiben.
Einheiten

Es gibt eine große Anzahl von Einheiten, die während des Spiels im Kampf eingesetzt werden können Die Schlacht von PolytopiaEinige sind gut, aber viele nicht einfach. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die Einheiten, die Sie verwenden möchten.

Krieger
Attacke: 2
Verteidigung:
2
Bewegung:
1
Gesundheit:
10
Angebot:
1
Kompetenzen:
Strich
Kosten: 2</ p>

Krieger sind zwar nett und billig, aber man kann sich nicht auf sie verlassenauf lange Sicht. Gut für frühe Schlachten (weil sie billig und überraschend gut in der Verteidigung sind), aber Sie sollten sich schnell zu schildtragenden Verteidigern oder sogar Schwertkämpfern entwickeln.

Fahrer
Attacke: 2
Verteidigung:
1
Bewegung:
2
Gesundheit:
10
Angebot:
1
Kompetenzen:
Dash, Escape
Kosten: 3</ p>

Reiter können „entkommen“ - sich nach dem Kampf wieder bewegen - was sie nicht nur viel mobiler als Krieger macht, sondern auch taktisch sehr nützlich, wenn Sie einige von ihnen gegen größere Einheiten schlagen müssen.

Bogenschütze
Attacke: 2
Verteidigung:
1
Bewegung:
1
Gesundheit:
10
Angebot:
2
Kompetenzen:
Strich
Kosten: 3</ p>

Bogenschützen sind nicht die Stärksten, aber die Fähigkeit, aus der Entfernung anzugreifen, macht sie zu großartigen Begleitern für Ihre Armee. Stellen Sie einige auf und greifen Sie an, von wo aus Ihr Gegner Sie nicht sehen kann.

Verteidiger
Attacke: 1
Verteidigung:
2
Bewegung:
1
Gesundheit:
15
Angebot:
1
Kompetenzen: -

Kosten: 3</ p>

Hohe Verteidigung bedeutet, dass Sie Verteidiger in Städten lassen können, die Sie nicht einnehmen möchten. Sie bewegen sich langsam, aber hinter einer Stadtmauer sind sie sehr stark.

Mind Bender
Attacke: 0
Verteidigung:
1
Bewegung:
1
Gesundheit:
10
Angebot:
1
Kompetenzen:
Heilen, konvertieren
Kosten: 5</ p>

Mind Bender können nicht gut angreifen, aberSie können sie verwenden, um Ihre Einheiten zu heilen - und sogar Feinde auf Ihre Seite zu bringen. Wenn Sie sich einem feindlichen Mind Bender gegenübersehen, überlegen Sie genau, wo Sie am Ende einer Runde Ihre besten Einheiten lassen. Bring sie außer Reichweite!

Schwertkämpfer
Attacke: 3
Verteidigung:
3
Bewegung:
1
Gesundheit:
15
Angebot:
1
Kompetenzen:
Strich
Kosten: 5</ p>

Schwertkämpfer-Einheiten richten im Vergleich zu Kriegern großen Schaden an und haben eine bessere Gesundheit und Verteidigung, was sie später im Spiel zu einer starken Option macht.

Ritter
Attacke: 3.5
Verteidigung:
1
Bewegung:
3
Gesundheit:
15
Angebot:
1
Kompetenzen:
Dash, bestehen
Kosten: 8</ p>

Die Knight-Einheit ist fantastisch und wird die bildenGrundlage jeder offensiven Strategie. Die gute Bewegung und der hohe Angriff machen es zu einer schrecklichen Kraft, und die Fähigkeit Beharren ermöglicht mehrere Angriffe in einer einzigen Runde, wodurch große, aber schwache Kräfte (wie Katapulte) leicht ausgelöscht werden.

Katapult
Attacke: 4
Verteidigung:
0
Bewegung:
1
Gesundheit:
10
Angebot:
3
Kompetenzen: -

Kosten: 8</ p>

Katapulte sind im Wesentlichen verbesserte Bogenschützen oderBinnenschiffe. Lassen Sie sie im Hintergrund und sie verursachen für Ihre Truppen beständigen Langstreckenschaden. Halten Sie sie jedoch auseinander, um nicht einem Ritterangriff zum Opfer zu fallen.

Riese
Attacke: 5
Verteidigung:
4
Bewegung:
1
Gesundheit:
40
Angebot:
1
Kompetenzen: -

Kosten: - -</ p>

Die Giants sind ausgezeichnet, aber schwer zu bekommen. Sie verdienen sie, wenn Sie Städte aufwerten, oder wenn Sie Glück haben, erhalten Sie eine, wenn Sie Dörfer erobern. Ihr größtes Attribut ist letztendlich ihre hohe Gesundheit.

  • Bewertung:
    • mag ich nicht
    • 0
    • Mögen



  • Kommentieren